Deutsch
English

Die Hütte mit dem Umweltgütesiegel

Um die Schönheit und Ursprünglichkeit der Bergwelt zu erhalten, hat sich die Sektion Warnsdorf/Krimml ganz dem Umweltschutz und dem sanften Tourismus verschrieben.
Seit der umsichtig geplanten Generalsanierung der Schutzhütte 2001 trägt die Zittauer Hütte das Umweltgütesiegel des Alpenvereins, - eine Auszeichnung für Schutzhütten, die den Umweltgedanken besonders konsequent leben.

Strenge Kriterien für die Energieträger der Schutzhütte, für Trinkwasser und Abwasser, für die Reduzierung der Schmutzfracht und für die Abfallvermeidung sollen einen sorgsamen Umgang mit den vorhandenen Ressourcen sicherstellen.

Die Zittauer Hütte verfügt über folgende Anlagen:

  • Energieversorgung: Ein 33 kW Wasserkraftwerk erzeugt Strom für die Hütte. Auch geheizt wird mit elektrischem Strom.
  • Wasserversorgung: Eine Quelle speist das Wasserbassin, von wo das Wasser zur Hütte gepumpt wird.
  • Abwasserentsorgung: Eine vollbiologische Kläranlage reinigt die Abwässer.